1. Nationaler Taxi Kongress hat am 15. Okt. 2015 im Schützenhaus Albisguetli, Zürich stattgefunden

RESOLUTION

Anwesend:
Taxiverbände: Genf, Basel, Bern, St. Gallen, Zürich und Lausanne (2 Verbände)

Entschuldigt haben sich:
Verbände: Luzern, Zug, Aarau und Winterthur

Die oben genannten Verbände haben einstimmig beschlossen:

  1. Gründung eines nationalen Taxiverbandes.
  2. Die Kräfte vereinen um auf nationaler Ebene für die Rechte der Taxilenker und Taxilenkerinnen zu kämpfen.
  3. Die Schweizer Taxiunion (Union Suisse Des Taxis) soll eine gemeinsame Erklärung an den Bundesrat richten, mit dem Ziel Uber national zu verbieten.
  4. Die Taxilenker und Taxilenkerinnen sollen einen offiziellen Berufsstatus erhalten, der vom BIGA (Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit) mit einem offiziellen Fähigkeitsausweis ausgezeichnet wird.

Zürich, 7. Oktober 2015

Unterzeichnet von:

CTG collectif des taxis genevois, Genève:
Mr Gharbi Mohammed
Responsable communication CTG
 
Mr Zaher Abdallah
Vice président CTG
Groupement des indépendants des taxis, Lausanne 1:
Mr Benayad Abdelkrim
Président
 
Mr Gomes Joao
Vice président
Association des chauffeurs de taxis, Lausanne 2:
Mr Belahcen Sabih
Premier secrétaire
 
Mr Akrimi Abdelhamid
Membre de comité
Für die Delegation Basler Taxifahrerinnen und Fahrer:
Hr. Markus Kümin
Frau Rita Taschner
Taxi Sektion Zürich, Zürich:
Hr Oruc Vakkas
Präsident
 
Hr Christof Zellweger
Vize Präsident